Google+ Julias Buchblog

Freitag, 27. September 2019

Eva Rieger - Friedelind Wagner

Friedelind Wagner. Die rebellische Enkelin Richard Wagners
Eva Rieger
ISBN 9783492304122

Friedelind, die älteste Tochter von Siegfried und Winifred Wagner, wächst auf im Bewusstsein, als Enkelin des großen Meisters dessen Werk und den Bayreuther Festspielen verpflichtet zu sein. Durch diese früh geförderte Verbundenheit zum Familienunternehmen und aufgrund ihrer vielfältigen künstlerischen Talente erwartet Friedelind ganz selbstverständlich, in die Organisation der Festspiele eingebunden zu werden, doch die schwierige Beziehung zu ihrer Mutter, die die Söhne bevorzugt, sorgt schon früh für Spannungen. Als Friedelind dann in den 30er Jahren beginnt, die Politik von Familienfreund Adolf Hitler zu hinterfragen, und aus Protest gegen das Treiben der Nazis letztlich nach England und später in die USA emigriert, wird der Graben zwischen ihr und dem Rest des Wagnerclans nahezu unüberwindbar. Auch nach dem Krieg ist eine Annäherung schwierig. Als Einzige aus der Familie, die politisch unbelastet ist, scheint sie eigentlich dafür prädestiniert zu sein, die Festspielleitung zu übernehmen. Doch während sie noch zögert, in die kriegsversehrte Heimat zurückzukehren, wird sie von der Mutter und den beiden Brüdern geschickt von jeglicher aktiver Teilnahme an den Bayreuther Festspielen ausgeschlossen...

Sonntag, 8. September 2019

Guido Breuer/Partick Panahandeh - Trattoria Finale

Trattoria Finale: Ein Kriminalroman um Killer, Köche und Kannibalen
Guido M. Breuer/Partick P. Panahandeh
ISBN 9783942446860


Ettore Violenza und Jaques Assaraf sind nicht nur ein Liebespaar, sondern auch beruflich ein sehr erfolgreiches Duo: sie gehören zu den besten Auftragskiller Europas. Ihr Hobby, kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern, wissen sie sehr geschickt mit ihren mörderischen Ausflügen zu verbinden. Nun sind die beiden allerdings über neunzig und wollen ihre letzten Jahre in Frieden genießen. Um den Beginn ihres offiziellen Ruhestandes zu feiern, versammeln sie alte Freunde und langjährige Feinde zu einem großen Fest in ihre Villa. Neben reichlich Speis und Trank und ein paar Leichen sorgen nette Erzählungen aus der Vergangenheit des eigenartigen Paars für die Unterhaltung der Gäste. Doch diese sind nicht nur zum Feiern gekommen...

Dienstag, 13. August 2019

Becky Rapinchuk - Simply Clean

Simply Clean: Die bewährte 10-Minuten-Methode für ein sauberes, gut organisiertes und schönes Zuhause
Becky Rapinchuk
ISBN 9783962570705


Die Bloggerin Betty Rapinchuk bringt als Clean Mama seit Jahren überforderten Müttern bei, wie man auch mit kleinen Kindern eine Wohnung sauber und halbwegs ordentlich hält, wenn der herkömmliche wöchentliche Putztag nicht mehr so klappt wie früher. Mit "Simply Clean" konzentriert sie ihre langjährige Erfahrung nun in Buchform und zeigt, dass eine sauberere, aufgeräumtere Wohnung recht einfach zu schaffen ist, wenn man eine Bedingung erfüllt: Regelmäßigkeit. Denn wenn man jeden Tag 10-15 Minuten putzt und sich eine passende Routine zulegt, kommt jeder Bereich mal dran, so dass letztlich das Zuhause sauber bleibt, ohne dass man gefühlt den ganzen Tag mit Putzen verbringt.

Montag, 5. August 2019

Theresa Rath - Kleines Mädchen mit Hut

Kleines Mädchen mit Hut
Theresa Rath
ISBN 9783940767417


Heute möchte ich euch mal etwas anderes vorstellen als Krimis, Fantasy oder Liebesromane: „Kleines Mädchen mit Hut“, den wunderbaren kleinen Lyrikband von Theresa Rath. Ich lese nicht viele Gedichte, aber die außergewöhnlichen Sprachspielereien der noch sehr jungen Autorin haben mich in ihrer Direktheit und Originalität schon beim ersten Durchblättern dieses Büchleins verzaubert. Eine Inhaltsangabe bei einem Gedichtband ist schwierig, deshalb biete ich euch stattdessen einfach drei Kostproben:

Zu Karneval
Ich finde, die Menschen
müssen sich nicht verkleiden,
um deutlich zu machen
was für Clowns sie sind.

Das lasse ich gelten
Du sagst Liebe
und ich sage Angst,
du sagst Dauer
und ich sage Heuchler,
du sagst Bindung
und ich sage Leichtsinn.

Du sagst Sehnsucht
und ich sag: das kenne ich.

Engstirnigkeit Ende
Hör auf, dich anzustellen,
fang an, dich umzustellen.


Übrigens: es lohnt sich, direkt beim Verlag zu bestellen, da gibt es das Büchlein aktuell deutlich günstiger als via Amazon und Co.

Sonntag, 14. Juli 2019

Susanne Weingarten (Hg.) - Völlig losgelöst

Völlig losgelöst. Wie wir mit weniger glücklich werden
Susanne Weingarten (Hg.)
ISBN 9783328103646


Dass uns immer mehr Konsum auf Dauer nicht glücklicher macht, haben inzwischen viele Leute begriffen. Aber wie kommen wir los vom lange eingeübten Reflex, uns mit unüberlegten Käufen zu belohnen? Wie viele Dinge brauchen wir überhaupt? Und wenn wir nicht immer mehr Geld verdienen müssen, um uns Sachen zu kaufen, die wir gar nicht brauchen, was machen wir dann? Dieses Buch ist kein Ratgeber im klassischen Sinn, auch wenn der Klappentext das nahelegen könnte. Stattdessen findet man hier eine Sammlung von Artikeln und Interviews zum Thema Minimalismus im weiteren Sinn.

Sonntag, 7. Juli 2019

Constanze Wilken - Der Duft der Wildrose

Der Duft der Wildrose
Constanze Wilken
ISBN 9783442479610


Caitlin reist zu ihrer Tante Birdie in ein kleines Fischerdorf in Wales, um für ein paar Tage deren Porzelanladen zu hüten, denn Birdie steht eine schwere Operation bevor. Vorher will Birdie ihr Gewissen erleichtern, denn die Vergangenheit ihrer Familie birgt ein dunkles Geheimnis, das sie Cait endlich anvertrauen sollte. Doch bevor es dazu kommt, erleidet sie einen Herzanfall. Während Cait um die Genesung ihrer Tante bangt, lernt sie Jake kennen, der im Nationalpark Snowdonia als Ranger arbeitet. Er ist skrupellosen Eierdieben auf der Spur, die seltene Vögel bedrohen und für ihre Sammelleidenschaft vor nichts zurückschrecken...
 

Samstag, 22. Juni 2019

Mhairi McFarlane - Vielleicht mag ich dich morgen

Vielleicht mag ich dich morgen
Mhairi McFarlane
ISBN 9783426516478


Ihre Schulzeit war für Aureliana die Hölle, ständig wurde sie wegen ihres Gewichts gehänselt und gemobbt. Der Tiefpunkt war, als ihr Schwarm James sie bei einer Schulfeier zum Gespött der ganzen Schule gemacht hat. Kein Wunder, dass Aureliana, die sich inzwischen Anna nennt, auch noch viele Jahre später mit sehr gemischten Gefühlen zu einem Klassentreffen geht. Doch statt wieder zur Zielscheibe des Spotts zu werden, erntet sie von ihren ehemaligen Klassenkameraden nur Neugier und Bewunderung, denn keiner erkennt in der hübschen, erfolgreichen Anna die pickelige dicke Aurelia. Auch James realisiert nicht, wer die schöne Unbekannte ist, mit der er da flirtet. Als sie sich kurz darauf wieder begegnen, nutzt Anna die Chance...