Google+ Julias Buchblog: Amber Dusick - Elternsein – der pralle Wahnsinn

Donnerstag, 20. August 2015

Amber Dusick - Elternsein – der pralle Wahnsinn

Elternsein – der pralle Wahnsinn. Aus dem Leben einer stinknormalen Familie – mit beknackten Zeichnungen
Amber Dusick
ISBN 9783442392797


Eines Tages hat Amber Dusick, Mutter zweier kleinen Kinder, einen Blog begonnen, um die oft irrwitzigen Situationen im Familienalltag festzuhalten. Und obwohl sie nicht zeichnen kann, hat sie die Szenen mit kleinen Kritzelbildchen illustriert, die zwar nicht schön sind, aber den Kern der absurden Situationen meist sehr treffend wiedergeben. Und so haben Ambers beknackte Zeichnungen vom alltäglichen Familienwahnsinn rasch eine große Fangemeinde gefunden...

Ein typischer Fall, wo aus einem tollen Blog ein höchst mittelmäßiges Buch wurde. Die Geschichten und Bildchen sind ganz lustig und wirklich treffend, und auch wenn die Zeichnungen recht ungelenk und hässlich sind, haben sie einen eigenen Charme. Allerdings stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht, denn für 15 Euro ist in dem Büchlein viel zu wenig Material drin. Es sind zwar 220 Seiten, aber vier Zeilen Text und zwei Bildchen füllen teilweise eine ganze Seite, da dauert das Umblättern manchmal länger als das Lesen/Anschauen. Und auch wenn die einzelnen Szenen wirklich unterhaltsam sind, so bleibt es doch immer dieselbe Art Humor, was auf Dauer etwas ermüdend wirkt.

Fazit: als tägliche Kurzgeschichte auf dem Blog sind die Episoden wirklich lustig, aber als Buch funktioniert das nur begrenzt.


Herzlichen Dank an Randomhouse fürs Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen