Google+ Julias Buchblog: März 2014

Montag, 31. März 2014

Marlies Ferber - Null-Null-Siebzig: Operation Eaglehurst

Null-Null-Siebzig: Operation Eaglehurst
Marlies Ferber
ISBN 9783423213455


Der ehemalige Geheimagent James Gerald ist über einen kryptischen Brief und den unmittelbar darauf folgenden plötzlichen Tod seines Freundes William Morat beunruhigt. Dieser hat seine letzten Tage im Seniorenheim Eaglehurst in Hastings verbracht – ohne Wissen seiner Familie. Gerald ist überzeugt, dass es seinem Freund nicht um einen netten Platz für den Lebensabend ging, sondern dass Morat in Eaglehurst einem Verbrechen auf der Spur war und dabei einem Mord zum Opfer gefallen ist. Kurzentschlossen meldet er sich selber im Altersheim an, um den Fall aufzuklären. Dabei kann er auf tatkräftige Unterstützung durch seine Freundin und Kollegin Sheila Humphrey zählen. Denn auch wenn sie langsam unbeweglich und nicht mehr immer ganz sicher auf den Beinen sind, sind sie noch lange clever genug, um Verbrechern das Fürchten zu lehren.

Donnerstag, 27. März 2014

Eva Rieger - Friedelind Wagner

Friedelind Wagner. Die rebellische Enkelin Richard Wagners
Eva Rieger
ISBN 9783492304122

Friedelind, die älteste Tochter von Siegfried und Winifred Wagner, wächst auf im Bewusstsein, als Enkelin des großen Meisters dessen Werk und den Bayreuther Festspielen verpflichtet zu sein. Durch diese früh geförderte Verbundenheit zum Familienunternehmen und aufgrund ihrer vielfältigen künstlerischen Talente erwartet Friedelind ganz selbstverständlich, in die Organisation der Festspiele eingebunden zu werden, doch die schwierige Beziehung zu ihrer Mutter, die die Söhne bevorzugt, sorgt schon früh für Spannungen. Als Friedelind dann in den 30er Jahren beginnt, die Politik von Familienfreund Adolf Hitler zu hinterfragen, und aus Protest gegen das Treiben der Nazis letztlich nach England und später in die USA emigriert, wird der Graben zwischen ihr und dem Rest des Wagnerclans nahezu unüberwindbar. Auch nach dem Krieg ist eine Annäherung schwierig. Als Einzige aus der Familie, die politisch unbelastet ist, scheint sie eigentlich dafür prädestiniert zu sein, die Festspielleitung zu übernehmen. Doch während sie noch zögert, in die kriegsversehrte Heimat zurückzukehren, wird sie von der Mutter und den beiden Brüdern geschickt von jeglicher aktiver Teilnahme an den Bayreuther Festspielen ausgeschlossen...

Sonntag, 23. März 2014

Mögliche Veränderungen in nächster Zeit

Eigentlich bin ich hier relativ zurückhaltend, was persönliche Dinge betrifft, denn dieser Blog soll sich hauptsächlich um Bücher drehen. Allerdings gibt es gerade einige wichtige Veränderungen in meinem Privatleben, die wohl in nächster Zeit Auswirkungen sowohl auf mein Lesepensum als auch meine Internetpräsenz haben werden: ich bin nämlich momentan im achten Monat schwanger, Ende Mai erwarten mein Mann und ich unser erstes Kind. Bisher geht es dem Baby und mir gut, und ich bin zuversichtlich, dass das auch in den letzten Wochen so bleiben wird.

Donnerstag, 20. März 2014

Isabelle Thomas/Frédérique Veysset - Paris in Style

Paris in Style: Der persönliche Fashionguide
Isabelle Thomas/Frédérique Veysset
ISBN 9783791347547


Auch wenn Paris den unangefochtenen Status als absolutes Mode-Zentrum inzwischen verloren hat, ist der unaufgeregt-elegante Kleidungsstil der Französinnen immer noch Inbegriff von modischem Chic. In diesem Ratgeber versuchen deshalb die Modejournalistin Isabelle Thomas und die Fotografin Frédérique Veysset, dieses „gewisse Etwas“ aufzuspüren, das den Unterschied ausmacht, um so den berühmten französischen Stil auch allen anderen Frauen zu vermitteln.

Sonntag, 16. März 2014

Susanna Ernst - Blessed

Blessed: Für dich will ich leben
Susanna Ernst
ISBN 9783943697759


Weil ihr Vater als bekannter Regisseur in Hollywood einen neuen Job hat, musste Emily von London nach L.A. ziehen, fühlt sich aber immer noch sehr fremd, vor allem an ihrer neuen Schule. Das ändert sich, als die drei Franklin-Geschwister dazukommen. Die Zwillinge Lucy und Adrian sind sehr nett und freunden sich rasch mit Emily an. Ihr Adoptivbruder Noah dagegen verhält sich launisch, jähzornig und unfreundlich gegenüber jedermann, trotzdem fühlt sich Emily unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Sie spürt, dass mehr hinter seiner unnahbaren Fassade steckt, und setzt alles daran, Noahs Geheimnis zu enträtseln...

Mittwoch, 12. März 2014

Blogvorstellung 6

Heute möchte ich euch einen Blog vorstellen, den ich vor etwa anderthalb Jahren entdeckt habe und der es sehr schnell auf meine Top-Ten-Liste geschafft hat:


Sonntag, 9. März 2014

Peter Mayle - Ein diebisches Vergnügen

Ein diebisches Vergnügen
Peter Mayle
ISBN 9783453417595


Ein Diebstahl der besonderen Art: Als Sanitäter getarnte Diebe plündern den Weinkeller eines reichen Amerikaners aus und verschwinden mit 600 Flaschen Spitzenweine im Wert von etwa drei Millionen Dollar in ihrem Krankenwagen. Die Aufklärung des dreisten Diebstahls kommt nur schleppend voran, also heuert die Versicherungsagentin Elena Morales ihren Ex-Geliebten Sam Levitt an, um den Fall zu klären, denn im Gegensatz zur örtlichen Polizei versteht dieser einiges von guten Tropfen und schreckt auch vor unkonventionellen Methoden nicht zurück. Da es die Diebe nur auf französische Weine abgesehen hatten, beginnt Sam seine Ermittlungen in Paris, von wo aus ihn die Spur bald in den sonnigen Süden Frankreichs führt...

Donnerstag, 6. März 2014

Sabine Weiß - Hansetochter

Hansetochter
Sabine Weiß
ISBN 9783404168873


Lübeck 1375: die junge Henrike führt ein glückliches Leben als Tochter eines angesehenen Kaufmanns. Für den Besuch des Kaisers in ihrer Stadt verwöhnt ihr Vater sie mit neuen Kleidern und reichem Schmuck, auf dem Fest genießt sie die leckeren Speisen und tanzt mit gutaussehenden jungen Kaufleuten, von denen bereits einer als ihr künftiger Bräutigam bestimmt ist. Doch statt einer Hochzeit erwartet sie ein Drama: ihr Vater stirbt noch in der folgenden Nacht überraschend. Ausgerechnet ihr verhasster Onkel wird zum Vormund über Henrike und ihren kleinen Bruder Simon eingesetzt. Dessen missgünstige Familie macht ihnen das Leben schwer, zudem ist der Onkel offenbar in allerlei dubiose Geschäfte verstrickt, so dass die beiden Waisen um das väterliche Erbe fürchten müssen. Als immer mehr Ungereimtheiten zum Tode des Vaters auftauchen, nimmt Henrike ihr Schicksal selbst in die Hand...

Sonntag, 2. März 2014

Guido Breuer/Partick Panahandeh - Trattoria Finale

Trattoria Finale: Ein Kriminalroman um Killer, Köche und Kannibalen
Guido M. Breuer/Partick P. Panahandeh
ISBN 9783942446860


Ettore Violenza und Jaques Assaraf sind nicht nur ein Liebespaar, sondern auch beruflich ein sehr erfolgreiches Duo: sie gehören zu den besten Auftragskiller Europas. Ihr Hobby, kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern, wissen sie sehr geschickt mit ihren mörderischen Ausflügen zu verbinden. Nun sind die beiden allerdings über neunzig und wollen ihre letzten Jahre in Frieden genießen. Um den Beginn ihres offiziellen Ruhestandes zu feiern, versammeln sie alte Freunde und langjährige Feinde zu einem großen Fest in ihre Villa. Neben reichlich Speis und Trank und ein paar Leichen sorgen nette Erzählungen aus der Vergangenheit des eigenartigen Paars für die Unterhaltung der Gäste. Doch diese sind nicht nur zum Feiern gekommen...