Google+ Julias Buchblog: Ratgeber Schwangerschaft/Geburt Teil I

Sonntag, 18. Mai 2014

Ratgeber Schwangerschaft/Geburt Teil I

Wie die meisten Frauen, die zum ersten Mal schwanger sind, hatte auch ich ganz viele Fragen. Klar, dass man als Bücherwurm da zu Ratgebern greift. Nur: zu welchen? Ich habe mich einfach mal an den neueren Publikationen in meiner Bücherei orientiert, aber neben wirklich hilfreichen Büchern gab es da auch ziemliche Missgriffe.

Mit den folgenden Kurz-Rezensionen möchte ich zeigen, welche davon hilfreich waren und wovon frau besser die Finger lässt:


Schwangerschaft und Geburt. Das Wichtigste rund um Gesundheit, Entwicklung und Vorsorge
Birgit Laue
ISBN 9783833819872


Solider, recht kompakter Ratgeber, in dem ich öfters mal ein Kapitel nachgelesen habe. Von der Empfängnis bis zum Wochenbett sind alle wichtigen Themen drin, nicht wahnsinnig ausführlich, aber sehr gut erklärt und mit praxisbezogenen Tipps. Als Grundlagenbuch absolut empfehlenswert!



Das Papa-Handbuch
Robert Richter/Eberhard Schäfer
ISBN 9783833831294


„Schön bunt, wenig hilfreich und ziemlich esoterisch!“ lautete der Kommentar meines Mannes, nachdem ich ihm das Papa-Handbuch aus der Bibliothek mitgebracht habe. Ich habe dann auch einen Blick reingeworfen und würde seine Zusammenfassung noch um „unfreiwillig komisch“ ergänzen. Für angehende Väter, die noch gar nichts über Schwangerschaft und Geburt wissen, bisher im Haushalt keinen Finger gerührt haben und gerne gefühlige Erlebnisberichte lesen, ist dieser Ratgeber vielleicht ganz nett. Ansonsten kann man auf Plattitüden wie „Verbringen Sie viel Zeit mit Ihrem Nachwuchs, das stärkt die Vater-Kind-Beziehung“ wohl verzichten...



Schwangerschaftsgymnastik
Heike Höfler
ISBN 9783869103211


Ein hübsch gemachtes Buch mit vielen unterschiedlichen Übungen, um vor allem die Rumpfmuskulatur auf das zusätzliche Gewicht eines Babybauchs vorzubereiten. Zu Beginn kamen mir die Übungen etwas sehr banal vor, aber sobald der Bauch dann an Volumen zulegt und die Beweglichkeit abnimmt, fand ich das Buch recht hilfreich. Sehr praktisch ist auch der Schlussteil, der weitere Anleitungen zur Rückbildung bietet. Allerdings werden bei vielen Übungen Trainingsgeräte, etwa ein Gymnastikball, eingesetzt, die man unter Umständen nicht zuhause hat.

Kommentare:

  1. Sehr sehr schöner Blog!! Kennst du das Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"? Es ist wirklich sooo schön! Das ist eine Empfehlung von mir ((:

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner, hilfreicher Überblick. Eine tolle Idee! Schwangerschaftsratgeber gibt es ja wie Sand am Meer. Wenn ich das richtig sehe, folgt da demnächst noch mehr?

    Was "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" damit zu tun hat, erschließt sich mir in diesem Zusammenhang allerdings nicht. *leider auf der Leitung stehe*

    Liebe Grüße von der Tintenelfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir auch nicht, vor allem, da ich das Buch (wie man der Titelliste entnehmen könnte) vor gut einem Jahr besprochen habe... Aber da eine nette, wenn auch eigenartig platzierte Empfehlung für mich noch kein Spamkommentar ist, habe ich ihn stehenlassen...

      Ja, es kommen sicher noch zwei weitere Teile Ratgeber-Minirezis. Gerade beim ersten Kind greift frau doch zu allem, was irgendwie Orientierung verspricht. Und da ich da sehr hilfreiches, aber auch sehr viel Schrott gefunden habe, möchte ich anderen eine Orientierung bieten...

      Löschen