Google+ Julias Buchblog: Wanderpaket - wer macht mit?

Dienstag, 8. Oktober 2013

Wanderpaket - wer macht mit?

Ich habe wieder einmal meine Regale ausgemistet und diverse Bücher aussortiert, die ich kein zweites Mal lesen werde und die deshalb nicht länger bleiben dürfen. Nun bin ich auf die Idee gekommen, damit ein Wanderpaket zu bestücken. Damit der Überraschungsfaktor hoch ist, möchte ich so wenige Vorschriften wie möglich haben. Es wären deshalb Bücher aus allen Genres dabei (Romane, Fantasy, Thriller, historische Romane), auch die Form ist egal, ob gebunden oder Taschenbuch. Nur halbwegs aktuell sollten die Bücher schon noch sein, also nicht älter als 10 Jahre.

Allein macht das aber keinen Spaß, deshalb hier meine Frage: wer hätte Lust, mitzumachen?

Kommentare:

  1. *meld*
    ich wäre super gerne dabei.

    magst die werbetrommel ein wenig gerührt haben?? :)

    LG
    Taya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, denn je mehr Leute mitmachen, desto besser!

      Löschen
  2. Joa, vielleicht, allerdings kenne ich mich damit nicht gut aus, und bräuchte möglw. ein paar weitere Erklärungen?
    Klingt aber interessant, deswegen bleib ich dran ;)
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: ich packe ein Paktet mit Büchern und schicke es an die erste Teilnehmerin. Diese darf 1-3 Bücher rausnehmen und durch eigene ersetzen, dann wandert das Paket weiter. So sollte jeder neuen Lesestoff finden und gleichzeitig ein paar "Staubfänger" weitergeben können, die vielleicht den nächsten glücklich machen.

      Löschen
  3. Super System !!!
    Kennst Du eigendlich schon den Bloganbieter qwer.com ?

    AntwortenLöschen
  4. Eine gute Idee, da würde ich gerne mitmachen. Liefert mir vielleicht auch neues "Futter" für meinen eignen Literturblog http://leen.abs-textandmore.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dann nehme ich dich auf die Liste!

      Löschen
  5. Das klingt echt gut! Also ich glaube das wir da sicher auch mitmachen würden - würde das aus der Schweiz raus überhaupt gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird schwierig. Einerseits sind die Zollformalitäten relativ kompliziert, weil die Bücher ja keinen Neuwert mehr haben und deshalb die Wertbestimmung kompliziert ist. Als Büchersendung kann das Paket wochenlang irgendwo unterwegs sein, als normales Paket machen die Versandkosten 14 Euro und mehr aus, das lohnt sich bei gebrauchten Büchern nicht wirklich... Ich kann dich aber ans Ende der Liste setzen, die gewünschten Bücher an Weihnachten mit in die Schweiz bringen und in Basel aufgeben.

      Löschen
    2. Oder um Weihnachten rum an meine Schwiegereltern schicken :) Die wohnen im Grossraum Münster. Dann könnte ich ja auch noch was beisteuern. Aber schauen wir mal wie es am einfachsten geht. Werden sicher eine Lösung finden.

      Löschen
  6. Wenn das noch steht, bin ich auch auf jeden Fal dabei!!!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Dann brauche ich deine Adresse und setze dich mit auf die Liste.

      Löschen