Google+ Julias Buchblog: 15 "Leser"-Fragen

Dienstag, 10. Juli 2012

15 "Leser"-Fragen

Ein paar Fragen zum Thema „typisches Leserverhalten“, die ich bei Hannah gefunden habe. Eigentlich wären es dreißig, aber das war mir zu viel, deshalb habe ich mir die spannendere Hälfte herausgepickt ;-)

1. Leser schreiben selber oder haben es als Kind gemacht.
Na ja, hier auf meinem Blog etc. schreibe ich schon, aber ich werde jetzt weder einen Gedichtband noch einen Roman veröffentlichen.

2. Leser sind solange kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert ist.
Ich habe nicht vor, meine Lieblingsbücher in Kinderreichweite aufzubewahren! Zudem bin ich fest entschlossen, bei meinen Kindern die Lust am Lesen und die Liebe zu Büchern zu wecken, dann sollte der sorgfältige Umgang mit Büchern eigentlich von alleine kommen.

3. Leser lasen im Kindesalter gerne unter der Bettdecke.
Gerne eigentlich nicht, viel zu warm, aber wenn es sooo spannend war, dann halt eben doch.

4. Leser haben mit den Augen Probleme.
Nein, momentan sehe ich noch sehr gut. Und am Computer zu sitzen ist für die Augen definitiv anstrengender, als in ein Buch zu gucken.

5. Leser sind Nachtmenschen.
Äh, wenn ich nicht gerade ein superspannendes Buch zur Hand habe, eigentlich nicht, im Gegenteil.


6. Leser sind sonnenscheu.
Meinen letzten Sonnenbrand habe ich mir beim Lesen geholt. Aber grundsätzlich ja, da bleibe ich lieber im Schatten.

7. Leser sind Bauchmenschen.
Also ich lese ja mit dem Kopf...

8. Leser träumen gerne (auch Tagträume).
Ja klar, schließlich verleiten gute Bücher zum (weiter)träumen!

9. Leser haben immer ein Buch dabei, wenn sie länger unterwegs sind.
Klar, deshalb bewerte ich in meinen Rezis gelegentlich auch die Handtaschentauglichkeit der Bücher!

10. Leser bevorzugen lieber Bücher als Filme usw. im TV.
Da ich zuhause keinen Fernseher habe, aber etwa 50 Meter Bücherregal, ist das wohl eindeutig.

11. Leser lesen auch anderes neben Büchern gerne.
Ich lese gerne Zeitung und gelegentlich Zeitschriften. Aber eigentlich lese ich fast alles, was mir vor die Nase kommt...

12. Leser können sich stundenlang in einem Buchladen aufhalten.
Ja, klar, und in Bibliotheken auch!

13. Leser haben ihre Stammautoren und wechseln nur selten.
Wie soll denn das funktionieren??? So viel, wie ich lese, kann kein Autor schreiben, da muss ich ja zwangsläufig ständig wechseln. Aber klar habe ich Autoren, die ich mag, und da lese ich dann auch fast jedes neue Buch.

14. Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher.
Nur an Menschen, die meine Lieblingsbücher ganz sicher mit Respekt behandeln. Aber Bücher, die ich wirklich toll finde, verschenke ich auch gerne, dann muss man sie nicht verleihen.

15. Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen.
Genau das ist das Problem, und deshalb braucht man bei jedem Umzug eine Wohnung mit noch mehr Wänden, damit man genügend Regale aufstellen kann...

Kommentare:

  1. Sehr schön :) Da freue ich mich ja sehr, dass du die Fragen auch beantwortest hast! :)
    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast sie schneller entdeckt, als ich sie dir mitteilen konnte ;-)
      Ich fand die Fragen an für sich ganz unterhaltsam und eine nette Idee, mal etwas von sich selbst zu verraten. Aber da einige Fragen aus meiner Sicht eher mit allgemeinen Vorlieben als mit dem Thema "Leser" zu tun hatten, habe ich sie einfach halbiert...

      LG, Julia

      Löschen
  2. Hallo Julia,

    vielen Dank für deine Anregung! Ich habe bei Verlockendes noch einen Kommentarlink am Post-Ende hinzugefügt, zusätzlich zu dem im Date-Header. Du hast recht, ist wirklich praktischer :)

    Liebe Grüße,

    Vera (Rebeccas Designtante :D)

    AntwortenLöschen